DE | EN | TR

Richtfest für Bürogebäude Campus Hamburg mit Wirtschaftssenator Michael Westhagemann

Richtfest für das neue Bürogebäude Campus Hamburg im Stadtteil Barmbek: Gemeinsam mit den Bauleuten haben Hamburgs Wirtschaftssenator Michael Westhagemann, Alexander Otto, CEO der ECE Group, Michel Billon, Geschäftsführer der Hanseatic Bank, Martin Guse, Sprecher der Geschäftsführung der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, Hans-Jörg Frieauff, Geschäftsführer der Goldbeck GmbH, und Dr. Udo Franz, stellvertretender Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord, heute den Richtkranz auf den fertiggestellten Rohbau gesetzt.

Realisiert wird der Campus Hamburg von der ECE Work & Live. Die sechsgeschossige Büroimmobilie umfasst eine Bruttogeschossfläche von insgesamt rund 26.000 m2. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2022 geplant. Generalunternehmer ist die Goldbeck GmbH. Für den modernen Neubau, der nach aktuellen Nachhaltigkeitsstandards entsteht, wird eine Zertifizierung in Gold durch die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) angestrebt.

Gesellschaften der Société Générale Gruppe und Aufzugspezialist Schindler als Mieter
Hauptmieter im Campus Hamburg sind die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe und die Hanseatic Bank – zwei Gesellschaften der französischen Société Générale Gruppe. Zudem wird der Aufzugspezialist Schindler in den südlichen Gebäudeteil einziehen, die Mietverträge dafür wurden zuletzt geschlossen. Damit befinden sich jetzt noch ca. 3.300 m² Mietfläche in der Vermarktung. Insgesamt bietet der Campus Hamburg Raum für rund 1.700 moderne Arbeitsplätze.

Begrünte Innenhöfe, Außenflächen und Dachterrassen sowie ein gemeinsames Konferenzzentrum und eine Cafeteria schaffen ein attraktives Arbeitsumfeld. In das Projekt einbezogen ist das denkmalgeschützte historische Landarbeiterhaus „Langer Jammer“, das saniert und ebenfalls von den zukünftigen Mietern genutzt werden soll. Für eine sehr gute Verkehrsanbindung des neuen Bürostandortes sorgen die in der Nähe liegenden Stationen der S- und U-Bahn. Darüber hinaus wird der Campus Hamburg über 350 Tiefgaragen- sowie 250 Fahrradstellplätze verfügen.

Höchste Bewertung für herausragende digitale Konnektivität
Für seine herausragende digitale Konnektivität hat der Campus Hamburg bereits das Platinum-Zertifikat von WiredScore erhalten. Das ECE-Bürohaus-Projekt erreicht damit die höchste Bewertung für „Best in Class“-Konnektivität in Gebäuden. Beurteilt wurden die fünf wesentlichen Aspekte der digitalen Konnektivität: Ausfallsicherheit, Zukunftssicherheit, Funk- und WLAN-Verbindung, Auswahloptionen und Nutzererlebnis. Mit diesem Zertifikat reiht sich der Campus Hamburg ein zwischen berühmten Gebäuden wie dem Empire State Building in New York oder The Shard in London.

Mit Fertigstellung geht der Campus Hamburg in den Besitz der Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH über. Der Investmentmanager hatte die Immobilie bereits im Juli 2020 im Rahmen eines Asset Deals erworben.

Statements der Beteiligten zum Richtfest:

Michael Westhagemann, Hamburgs Senator für Wirtschaft und Innovation: „Mit dem Campus Hamburg entsteht ein moderner und innovativer Bürostandort. Ich freue mich für die Unternehmen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die künftig in einer attraktiven Lage und einem zukunftsfähigen Gebäude Ihre Arbeit aufnehmen. Gleichzeitig freut es mich aber auch für die Stadt, dass mit diesem Projekt der Bankenstandort gestärkt wird und Hamburg um attraktive Arbeitgeber reicher geworden ist.“

Alexander Otto, CEO der ECE: „Trotz aller coronabedingten Einschränkungen befinden wir uns vollständig im Zeit- und Kostenrahmen und freuen uns sehr über den guten Projektfortschritt. Und wir sind überzeugt mit dem Campus Hamburg eine besonders zukunftsfähige Büroimmobilie zu entwickeln, da sie außerordentlich flexibel, innovativ und vernetzt ist, offene Strukturen für Begegnung und Austausch bietet und damit den zuletzt stark veränderten Anforderungen an unsere Arbeitswelt schon heute entspricht.“

Michel Billon, Geschäftsführer der Hanseatic Bank: „Es freut uns außerordentlich, einen weiteren wichtigen Meilenstein in unserem Campus-Projekt erreicht zu haben. Wir bauen hier viel mehr als nur ein Gebäude. Wir schaffen einen neuen, gemeinsamen Campus für rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Société Generale in Hamburg. Einen Ort des Zusammenseins, der kollaborativen Arbeit, der Kreativität und der Innovation.“

Martin Guse, Sprecher der Geschäftsführung der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe: „Schon aus der Vorfreude auf den Campus und die neuen Arbeitswelten ziehen wir große Motivation. Das heutige Richtfest ist ein Meilenstein und sichtbares Zeichen dafür, dass aus einem lang gehegten Wunsch bald Wirklichkeit wird.“

Ihr Ansprechpartner

Lukas Nemela
Pressesprecher

Tel.: 040 60606 6898
 

Kontakt via E-Mail
Lukas Nemela, Pressesprecher der ECE