Familie Otto beteiligt sich an Ruby Hotels

Strategischer Ausbau der Hotel-Kompetenz der ECE-Gruppe

Loft-Zimmer im Ruby Lotti Hotel Hamburg
Loft-Zimmer im Ruby Lotti Hotel Hamburg

Die Familie Otto hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 25% an Ruby Hotels erworben. Die 2013 gegründete Gruppe für Lean Luxury Hotels betreibt bereits sieben Ruby Hotels, zehn weitere sind im Bau oder in Bauvorbereitung.

ECE-CEO Alexander Otto: "Die ECE-Gruppe ist bereits heute einer der drei größten Entwickler von Hotelimmobilien im deutschsprachigen Raum. Der Zugang zur Betreiberkompetenz der Ruby Hotels in Kombination mit unserer bereits vorhandenen Hotel-Entwicklungsexpertise versetzt uns in eine hervorragende Position, um künftig noch stärker in Hotelimmobilien zu investieren."

Michael Struck, CEO Ruby Hotels: "Die Partnerschaft eröffnet Ruby den Zugang zum pan-europäischen Netzwerk und Entwicklungs-Know-how der ECE-Gruppe.  Aufgrund unserer hochflexiblen Zimmergeometrien und für Mixed-Use optimierten Bauweise sehen wir auch große Chancen bei der Ergänzung und Umwandlung von innerstädtischen Einzelhandelsflächen."

So war es der ECE bereits gelungen, Ruby Hotels als Mieter für ehemalige Büroflächen in der Kö Galerie in Düsseldorf zu gewinnen. Die ECE plant derzeit auch für die Marriott Gruppe ein Kongresshotel und ein Long-Stay-Konzept in der Hamburger HafenCity.