Milaneo Außenansicht

Beteiligung an Shopping-Centern der ECE

Wem gehören die ECE-Center?

Die ECE-Center werden zwar von der ECE betreut, gehören aber in der Regel nicht der ECE. Bei vielen Centern ist die Familie Otto mit einer Minderheits- oder Mehrheitsbeteiligung im Boot – auch um Städten und Investoren das eigene Vertrauen in den langfristigen Erfolg der Objekte zu verdeutlichen. Für viele Center holt sich die ECE aber Investitionspartner, um wiederum neue Finanzkraft für die Entwicklung neuer Standorte freizumachen. mehr

Beteiligungsmöglichkeiten für Privatkunden

Je nach Investor haben auch Privatkunden die Möglichkeit, sich direkt oder indirekt an Centern der ECE zu beteiligen. Große Fondsgesellschaften haben in ihren deutschen und europäischen Immobilienfonds oft auch ECE-Center im Portfolio. Anteile dieser offenen Fonds können über jede Hausbank erworben werden. Manchmal sind auch direkte Beteiligungen an einzelnen Centern möglich, wenn ein Fonds extra für das jeweilige Center aufgelegt wurde. mehr

ECE Shopping-Center Fonds

Institutionelle Investoren können sich an den Einkaufszentren der ECE über die Shopping Center Fonds der ECE Real Estate Partners beteiligen.

Die ECE Real Estate Partners G.m.b.H. ist eine Schwestergesellschaft der ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG und befindet sich ebenfalls vollständig im Besitz der Familie Otto. Zusammen mit ihrer Luxemburger Tochtergesellschaft, der ECE Real Estate Partners S.à r.l., investiert sie seit mehr als zehn Jahren erfolgreich institutionelle Anlagegelder in Einkaufszentren. Mit einem verwalteten Portfolio im Wert von mehr als 5 Milliarden Euro ist die ECE Real Estate Partners Europas führende auf Einkaufszentren spezialisierte institutionelle Fonds-Management-Gesellschaft. Das Management und die Vermietung der Center werden jeweils von der ECE Projektmanagement übernommen. mehr