DE | EN

Internationaler Design Award für das von der ECE entwickelte Holiday Inn Hotel in der Hamburger HafenCity

Die ECE und das Architekturbüro ksg (kister scheiter gross architekten und stadtplaner) haben den diesjährigen international renommierten iF Design Award für das Holiday Inn Hotel am Lohsepark in der Hamburger HafenCity erhalten. Die Auszeichnung mit dem Label für gute Gestaltung erfolgte in der Kategorie “Architecture”, in der allein über 120 Bewerbungen eingereicht wurden. Insgesamt haben sich in diesem Jahr 7.298 Projekte aus 56 Ländern für die iF Design Awards beworben.

Die ECE hat das mit dem „Umweltzeichen HafenCity Gold“ ausgezeichnete Hotelprojekt entwickelt und als Teil einer mit dem benachbarten Wohngebäude und einem Studierendenwohnheim kombinierten Projektentwicklung von ECE, Harmonia Immobilien und dem Studierendenwerk Hamburg realisiert. Der architektonische Entwurf stammt von ksg Architekten.

Das vor gut einem Jahr eröffnete Hotel verfügt über insgesamt 268 Zimmer und einen großen Konferenzbereich mit drei kombinierbaren Veranstaltungsräumen für rund 200 Personen sowie ein Restaurant, eine Bar, Lounge und ein Business Center. Eigentümer der Hotelimmobilie ist die Union Investment, die das Objekt bereits frühzeitig von der ECE für einen institutionellen Immobilienfonds erworben und langfristig an die tristar GmbH als Betreiber vermietet hat.

Ihr Ansprechpartner

Lukas Nemela
Pressesprecher

Tel.: 040 60606 6898
 

Kontakt via E-Mail
Lukas Nemela, Pressesprecher der ECE