DE | EN | TR

Newsticker

Auf einen Blick: Die wichtigsten Neuigkeiten - aktuell und kompakt.

Alexander Otto im WirtschaftsWoche-Interview

Ob hohe finanzielle und bürokratische Hürden bei der Projektentwicklung, die aktuelle Konsumlage oder die allgemeinen Preissteigerungen – im Interview mit der WirtschaftsWoche spricht unser CEO Alexander Otto über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt und im Shopping-Center-Bereich. Dabei hebt er den guten Start ins Weihnachtsgeschäft und die diesjährige europaweite positive Umsatzentwicklung in unseren Centern hervor, ebenso unseren starken Vermietungserfolg in diesem Jahr. Zudem spricht Alexander Otto über die zunehmende Internationalisierung unseres Projektentwicklungsgeschäfts, wie zum Beispiel unsere aktuellen Wohn- und Logistikprojekte in Polen und Italien zeigen.

Das gesamte Interview gibt's hier >

Was brauchen Food Courts heute?

Als essentieller Teil eines jeden Shopping-Centers schaffen Food & Beverage-Angebote Besuchsanreize und erhöhen die Verweildauer. Dabei sind ein vielfältiger Mix an Konzepten in einem ansprechenden Ambiente die Voraussetzung für eine perfekte Ergänzung zur Shopping-Tour.

In unserem tschechischen Center Olympia Brno haben wir die Food Area in diesem Jahr modernisiert, um der großen Nachfrage der Besucher nach gastronomischen Angeboten – insbesondere am Wochenende - gerecht zu werden. Neben der Erweiterung des Sitzbereiches umfasste die Renovierung neue Bodenbeläge und Möbel, eine neue Rolltreppe sowie die Einrichtung eines Kinderspielplatzes. Ein neues, variables und stromsparendes Beleuchtungskonzept sorgt zudem für eine angenehme Lichtatmosphäre.

Erneuter Einsatz für die Kunst

Die Hamburger Kunsthalle untersucht, inventarisiert, restauriert und digitalisiert ihren umfangreichen Sammlungsbestand von etwa 8.000 Münzen, Me­daillen und Plaketten. Realisierbar wird das durch ein von der Dorit & Alexander Otto Stiftung ermöglichtes und auf mehrere Jahre angelegtes Forschungsprojekt, in dem die teils seit 150 Jahren im Museum schlummernden Schätze erstmals systematisch erschlossen werden und somit über 2.500 Jahre Kunstgeschichte beschreiben. Unter den Münzen befinden sich byzantinische, mittelalterliche und neuzeitliche sowie Hamburgische Kleinodien. Die Medaillenkunst ist mit Beständen der Renaissance, des Barock und Klassizis­mus bis hin zum Jugendstil und Impressionismus einzig­artig vertreten.

„Es ist nach dem großen Engagement von Dorit und Alexander Otto bei der Modernisierung und dem Umbau der Kunsthalle 2016 ein weiteres Mal, dass das Ehepaar mit seiner Stiftung genuine Museumsarbeit unterstützt und auf höchstem Niveau fördert. Alexander Otto ist ein unglaublich versierter Kenner der Münzforschung, was die Zusammenarbeit an diesem Projekt für mich sehr besonders und zu einem großen Vergnügen macht“, so Prof. Dr. Alexander Klar, Direktor der Hamburger Kunsthalle.

Ab Ende 2025 werden erste Ergebnisse der Digitalisierung online veröffentlicht. Außerdem wird dann der gehobene Schatz in einer großen Sammlungs­präsentation erlebbar gemacht.

🎬 Ein Kurzfilm gibt erste Einblicke in die Forschungsarbeit: https://lnkd.in/e3zp9m_E

Deutschland-Premiere und gleichzeitig ECE-Premiere!

Stradivarius aus der spanischen Inditex-Gruppe expandiert erstmals auch mit stationären Geschäften nach Deutschland. Umso erfreulicher, dass das beliebte Modelabel mit seinen ersten deutschen Store überhaupt in einem ECE-Center debütiert, nämlich dem Stuttgarter Milaneo.

“Die erfolgreiche Eröffnung gestern bestätigt, dass wir mit Stradivarius eine unter Shoppingfans angesagte Brand für unser Center gewinnen konnten”, berichtet Center Manager Dirk Keuthen. Steffen Eric Friedlein, Managing Director Leasing Services bei der ECE Marketplaces, ergänzt: „Die erfolgreichen Neuansiedlungen dieser stark nachgefragten Konzepte zeigen, wie attraktiv und relevant Einkaufszentren als Handelsstandorte sind.“

Herzlich willkommen, Flip Out!

Vor gut zwei Wochen eröffnete der erste Flip Out International Dänemarks in unserem Rosengardcentret in Odense. Ob Trampolin springen, Minigolfen, Lasertaggen, Autoscooter fahren oder einen Hindernisparcours bestreiten - der britische Indoor-Abenteuerpark bietet rund 40 verschiedene Attraktionen, die individuell auf den jeweiligen Standort zugeschnitten sind. Im Vordergrund steht das besondere Erlebnis für die ganze Familie.

“Mit dem Konzept haben wir unser Mieter-Portfolio im Freizeitbereich weiter ausgebaut und bieten unseren Besuchern ein echtes Erlebnis - zusätzlich zum Shopping. Ob Schulausflüge, Kindergeburtstage oder Partys, Flip Out bietet sowohl jüngeren Zielgruppen als auch der ganzen Familien neue Anreize, unser Center zu besuchen und dort Zeit zu verbringen”, erklärt Managing Director Denmark & Center Manager Casper Bach Andersen. Seit 2013 ist das Rosengardcentret Teil des Portfolios der ECE Real Estate Partners.
 

Fit für die Zukunft: Allee-Center Remscheid

Fit für die Zukunft: Nach rund anderthalbjähriger Umgestaltung und Modernisierung feierte das Allee-Center in Remscheid kürzlich sein großes Re-Opening.

Gemeinsam mit dem Vermögensverwalter DWS Group, der für einen seiner Immobilienfonds in die Modernisierung investierte, haben wir das fast 40 Jahre alte Center neu für die Zukunft aufgestellt.

Eine wesentliche Maßnahme: die erfolgreiche Neuvermietung einer frei gewordenen Fläche von real an EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG, ALDI Nord Group sowie TK MAXX.
Zur Aufwertung des Centers gehörten außerdem neue Boden-, Wand- und Deckengestaltungen, ein modernes Design sowie gemütliche Sitz- und Lounge-Bereiche für mehr Aufenthaltsqualität und ein modernes Ambiente. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann – was auch die sehr positive Resonanz von Besuchern und Presse attestiert.

Neues Kapitel für Thalia Bücher GmbH und ECE

Gemeinsam mit dem Omnichannel-Buchhändler Thalia planen wir die Entwicklung und Realisierung eines innovativen Gewerbe- und Produktionsstandorts im neu entstehenden Gewerbegebiet gate.ruhr in Marl.

Im Rahmen des 100 Millionen Euro schweren Investments entwickeln wir dabei ein rund 54.000 m² großes, innovatives Produktions- und Fulfillment-Center mit modernster Druckautomatisierung. Von hier aus wird Thalia seine Buchhandlungen deutschlandweit beliefern und die Auslieferung von Onlinebestellungen abwickeln. Die Gewerbeimmobilie wird mehrere hochwertig gestaltete Hallenbereiche sowie ein repräsentatives mehrgeschossiges Bürogebäude für bis zu 1.000 Mitarbeitende umfassen.

Ergänzend zu den technischen Innovationen setzen wir gemeinsam mit Thalia auf höchste Nachhaltigkeitsstandards. Vorgesehen ist der Energieeffizienzhaus-40-Standard, eine PV-Anlage auf dem Dach, sowie u.a. E-Ladepunkte für PKW und Fahrräder. Eine DGNB-Zertifizierung in Gold ist zudem angestrebt.

Baustart ist für Frühjahr 2024 vorgesehen, die Inbetriebnahme in der zweiten Jahreshälfte 2025 geplant.

EXPO Real 2023

Die Rahmenbedingungen der Must-Visit-Immobilienmesse EXPO REAL (Messe München) waren sicherlich schon einmal besser. Doch gerade in Zeiten, wo hohe Zinsen und Rohstoffpreise, gestoppte Bauprojekte und Insolvenzen für Unsicherheit in der Branche sorgen, gewinnt ein starkes Netzwerk immens an Bedeutung. Die perfekte Gelegenheit bot sich dazu in dieser Woche auf der EXPO Real.

Von Entwicklung und Finanzierung oder Realisierung von Immobilienprojekten bis zum Betrieb, die EXPO REAL ist der alljährliche Treffpunkt für die internationale Immobilienbranche. Unsere Teams aus der gesamten ECE Group nutzten die Messe für einen intensiven Austausch.

Unser Fazit: Die Branche weiß um ihre Herausforderungen und ist bereit über Lösungen und Chancen zu reden. Für die Umsetzung bedarf es allerdings eines langen Atems. Umso wichtiger ist der persönliche Austausch mit anderen Marktteilnehmern – vielen Dank an alle unsere Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner, für den vertrauensvollen und konstruktiven Austausch!
 

25 Jahre: Happy Birthday Potsdamer Platz

Den 25. Geburtstag mit mehr als 100.000 Menschen feiern!? Das kann nicht jeder von sich behaupten. Wohl aber der legendäre Potsdamer Platz Berlin , der 1998 seine grandiose Wiedergeburt erlebte. Jetzt, ein Vierteljahrhundert später, feierte Berlin den Geburtstag im Rahmen eines zweitägigen Festivals mit über 100.000 Besuchern und einem abwechslungsreichen Programm für die gesamte Familie.

Genau vor 25 Jahren, am 2. Oktober 1998, eröffnete hier auch unser Shopping-Center seine Tore, damals noch unter dem Namen Potsdamer Platz Arkaden. Mit der Modernisierung und Neupositionierung der vergangenen Jahre, die wir zusammen mit Brookfield Properties realisieren, ist aus den Potsdamer Platz Arkaden mittlerweile The Playce geworden – mit einem wachsenden, vielfältigen Shopping-Angebot, einzigartiger Gastro, unter anderem in Form des Manifesto Market, und neuen Entertainment-Konzepten. The Playce ist damit ein wichtiger Bestandteil, um aus dem Potsdamer Platz einen Ort zu machen, der durch seine Vielfalt in den Bereichen Kunst, Kultur, Entertainment und Lifestyle beeindruckt.

Neuen Trends und Ideen für unser Retail Real Estate-Portfolio

Ob auf dem European foodservice Summit in Zürich, der IAAPA Expo Europe in Wien oder beim Blick hinter die Kulissen der Deutsche Bank Park Arena in Frankfurt – unsere Leasing-Experten Christian Schulz und Jonathan Doughty aus dem Team Food, Leisure und Entertainment aus der ECE Marketplaces GmbH & Co. KG sind in diesen Wochen viel unterwegs auf der Suche nach neuen Trends und Ideen und für Gespräche mit Partnern für unser Retail Real Estate-Portfolio.

Während wir für die Gastro-Branche europaweit ein positives Fazit ziehen – sowohl was die Ausgaben der Verbraucher als auch die Brands und Konzepte selbst betrifft – herrscht im Bereich Leisure seitens Betreibern und Entwicklern hierzulande noch eher Zurückhaltung. Ganz im Gegensatz zu den USA, wo Leisure-Konzepte ergänzend zum klassischen Retail schon jetzt stärker nachgefragt sind.

Angesagt sind dabei sowohl traditionelle “Retro”-Maschinen und Angebote von Spieleautomaten und Dart bis Bowling als auch moderne Gaming- und VR-Spiele von Fußball bis hin zu Kampfspielen und darüber hinaus größere Abenteuerparks. Kurz gesagt: Socialising jeglicher Art ist beliebt und dabei gerne auch mal wie in alten Zeiten.