DE | EN

Savills IM übernimmt plangemäß Logistikneubau in Ansbach von ECE

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management (Savills IM) hat plangemäß den im vergangenen Jahr im Rahmen eines Forward Deals erworbenen Logistikkomplex in Ansbach im Großraum Nürnberg übernommen. Der hochmoderne Neubau mit einem Distributionszentrum und einer Umschlaghalle mit zusammen rund 76.000 qm Mietfläche ist in das Portfolio des Savills IM European Logistics Fund 2 (ELF 2) übergegangen, das damit auf 25 Objekte in sechs Ländern wächst. Entwickler und Verkäufer ist die ECE Projektmanagement, die das gesamte Projekt von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe realisiert hat. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Logistikstandort Ansbach im Westen der Metropolregion Nürnberg profitiert von der direkten Anbindung an die Autobahn A6, die eine wichtige Ost-West-Verbindung zwischen den Metropolregionen Nürnberg, Stuttgart sowie Rhein-Neckar bildet. Der gesamte Logistikkomplex ist vollständig und für eine Laufzeit von 20 Jahren an die Otto Group vermietet. Die Hermes Fulfilment GmbH, der Spezialist für Versandhandelslogistik in der Otto Group, und die Hermes Einrichtungs Service GmbH & Co. KG, das in Deutschland führende Unternehmen im Bereich der Zwei-Mann-Distribution, werden von dem Standort aus Möbel, Elektrogroßgeräte und sonstige sperrige Güter logistisch abwickeln. Der Logistikkomplex ist aufgrund seiner besonderen ökonomischen, ökologischen und soziokulturellen Qualität mit DGNB Gold zertifiziert.

Daniel Hohenthanner MRICS, Director Investment bei Savills IM, sagt: „Trotz der Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie ist es gelungen, den Logistikkomplex termingerecht fertigzustellen und den Kaufvertrag erfolgreich abzuwickeln. Das war eine große Leistung aller Beteiligten und wir bedanken uns ausdrücklich bei dem Verkäufer für die erfolgreiche Durchführung dieser Transaktion. Wir freuen uns, dass wir im stark nachgefragten deutschen Markt diesen hochwertigen Logistikneubau in Ansbach für unsere Investoren sichern konnten. Der Onlinehandel hat im Zuge von COVID-19 weiter an Fahrt aufgenommen. Derartige XXL-Distributionszentren dürften in Zukunft noch stärker nachgefragt werden als es schon zuvor der Fall war.“

Tim Ulrich MRICS, Director Investment bei Savills IM, ergänzt: „Das hochmoderne Logistikzentrum befindet sich im kontinuierlich wachsenden Gewerbepark Ansbach-West mit wenigen Hundert Metern zur Autobahn A6. Aufgrund der sehr guten Anbindung an mehrere internationale Fernstraßen und die vier gängigen Transportarten über Straße, Schiene, Wasser und Luft fungiert die Region als Drehkreuz für den Nah- und Fernverkehr und übernimmt eine strategische Stellung in vielen Logistiknetzwerken. Dies sowie die langfristige Vermietung an ein bonitätsstarkes Unternehmen machen das Objekt zur perfekten Ergänzung unseres ELF 2-Portfolios. Mit Blick auf die weiterwachsende Nachfrage nach Logistikflächen und die hohe Drittverwendungsfähigkeit ist das Objekt zudem attraktiv für eine Vielzahl potenzieller Nutzer, was sich günstig auf eine eventuelle Nachvermietung in der Zukunft auswirkt.“

Der ELF 2 wurde Anfang 2019 für neue Anleger geschlossen. Aufgrund des großen Platzierungserfolges wurde im November 2019 mit dem Savills IM European Logistics Fund 3 (ELF 3) ein Nachfolgeprodukt aufgelegt. Im Fokus der Strategie stehen Investitionen in drittverwendungsfähige hochwertige Distributionszentren und Umschlagsanlagen in den liquiden Logistik-Kernmärkten Europas. Der Investmentstil des offenen Spezial-AIF ist Core / Core Plus, vereinzelt können ausgewählte Objekte mit Asset Management-Potenzial beigemischt werden. Die Strategie sieht eine möglichst große geografische Streuung sowie Diversifizierung nach den verschiedenen Nutzersegmenten Industrie, Handel und Dienstleistungen vor. Für beide Logistikfonds befinden sich weitere Objekte im Ankaufsprozess.

ECE wurde bei der Transaktion in Ansbach rechtlich von trûon Rechtsanwälte beraten, Savills IM wurde rechtlich von Jones Day beraten. BNP Paribas Real Estate hat die Transaktion vermittelt. Für den Grundstücksankauf der ECE war E&G Real Estate vermittelnd tätig. Finanzierende Bank der Logistiktransaktion ist die Münchener Hypothekenbank eG.

Ihr Ansprechpartner

Lukas Nemela
Pressesprecher

Tel.: 040 60606 6898
 

Kontakt via E-Mail
Lukas Nemela, Pressesprecher der ECE